Frühlingsfest des Volkstheaters

Fotoagentur nordlicht | Thomas Haentzschel

Für die zwei Sommermonate Juni und Juli wird das Volkstheater in der Halle 207 dem Theaterpublikum Heiteres und Spannendes bieten: ein Kinderstück, ein Rockballett sowie eine Krimi-Oper.

Der Start in den diesjährigen Theatersommer wurde bei schönstem Wetter am 14. Mai mit einem Frühlingsfest gefeiert. Also wurden im Ballettsaal schon einmal Ausschnitte aus den kommenden drei Premieren gezeigt, die großen Anklang beim Publikum fanden.
Das Volkstheater hatte ein schönes Programm im und vor dem Haus vorbereitet: Kostümverkauf, eine Malfläche für Kinder, eine Bühne sowie mehrere Stände auf dem Vorplatz und anderes mehr. Bei herrlichem Sonnenschein saßen die Gäste auf dem Vorplatz oder schlenderten an den Ständen vorbei.

Unser Verein war mit von der Partie. Wir konnten mehrere Besucher auf die Aktion „Urban Gardening“ ansprechen: Ein Segment der neu zu gestaltenden Beete auf dem  Vorplatz soll dem städtischen Gärtnern vorbehalten bleiben. Interessierte Anwohner und Theaterfreunde können sich ein eigenes Beet anlegen, das sie übers Jahr dann auch selber pflegen. So soll  sich der Vorplatz beleben.

Herzlichen Dank an alle, die dabei waren und geholfen haben, den sonnigen Tag zu einem schönen Erlebnis für die Theaterbesucher werden zu lassen. Allen, die Kuchen mitbrachten, vielen Dank!

Auf ins Sommertheater!

Antje Jonas